Headergrafik Bitte bewerben Sie sich!
Kennziffer 1023/1042


Als einzige staatliche Fernuniversität im deutschen Sprachraum sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebensbegleitenden und lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended-Learning Studienmodells.

Mit umfangreichen Dienstleistungen unterstützt die Zentrale Hochschulverwaltung Wissenschaftler*innen und Studierende bei ihren Aufgaben. Abgerundet wird das Konzept durch unser bundesweites Netz an Regional- und Studienzentren, die als direkte Anlaufstellen Raum für Information, Beratung, Lehre, Forschung und Gemeinschaft bieten.

Wenn Sie in der Zentralen Hochschulverwaltung, Dezernat 2 Studierendenservice, Abteilung 2.2 Regional- und Studienzentren, ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt diese Aufgaben mitgestalten möchten, dann bewerben Sie sich auf die Stelle als

Studienberatung (m/w/d) im Regionalzentrum Berlin

befristet in Vollzeit (100%)
Entgeltgruppe E 9 TV-L

Befristung:
Die Stelle ist gem. § 14 Abs. 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) im Rahmen einer Elternzeitvertretung befristet bis zum 24.09.2020.
Ihre Aufgaben:
  • Durchführung der allgemeinen Studienberatung für Interessierte und Studierende der Fernuniversität in Hagen im Regionalzentrum Berlin (persönlich und mediengestützt).
  • Beratung zu persönlichen Fragestellungen in Bezug auf die Durchführung des Studiums.
  • Beratung zu Fragen der beruflichen Orientierung.
  • Konzeption und Durchführung von studienbegleitenden Veranstaltungen zu fachübergreifenden Themen.
  • Durchführung von Informations- und Orientierungsveranstaltungen in der Region.
  • Ansprache von Zielgruppen und Multiplikator*innen in Absprache mit der Leitung des Regionalzentrums.

Ihr Profil:
  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (in einer nichttechnischen Fachrichtung).
  • Desweiteren besitzen Sie eine hohe Beratungskompetenz und -erfahrung und zeigen eine hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität (Abend- und Wochenendtermine).
  • Sie haben umfassende PC-Kenntnisse (Standardsoftware, e-learning-tools) sowie Kenntnisse von Gesprächsführungs-, Präsentations- und Moderationstechniken.
  • Eine ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Organisationskompetenz und Serviceorientierung setzen wir voraus.
  • Sie haben bereits Erfahrungen in den Bereichen Hochschule, Organisation, Verwaltung und Netzwerkarbeit.
  • Grundlegende Kenntnisse des Studien- und Bildungssystems in Deutschland sind erwünscht.
Wir bieten:
Sie erwartet eine interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie einer betrieblichen Altersversorgung. Ihre Qualifikation und berufliche Erfahrung werden selbstverständlich berücksichtigt. Außerdem bieten wir ein kollegiales, aufgeschlossenes Arbeitsklima, einen vielfältigen Aufgabenbereich und eine sehr gut ausgestattete technische Infrastruktur. Die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung sowie ein nachhaltiges Angebot im Bereich des Gesundheitsmanagements runden unser Angebot ab.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum 13.10.2019 über unser Online-Formular.

Auskunft erteilt: Frau Dr. Heike Holtgrewe, Tel.: 030 212-30918


Wir setzen uns für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher sind die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerberinnen und Bewerber willkommen.